Parkettleger Köln. Verlegen von Parkettböden.

Die Wahl des richtigen Parkettbodens? Ihr Parkettleger in Köln

Unter Beachtung bestimmter Kriterien ist die Wahl des richtigen Parkettbodens eigentlich ganz einfach. Ich empfehle Ihnen, die folgenden Reihenfolgen zum Parkett verlegen Köln einzuhalten: 

1.Wo soll das Parkett verlegt werden?

2.Bevorzugen Sie ein Massivparkett, oder Mehrschichtparkett (Fertigparkett)?

3.Welche Holzart und Farbe passt am besten zu Ihnen und Ihrem Wohnambiente?

4.Welche Verlegemuster und Formate harmonieren am besten in Ihren Räumen.

5.Auf welchen Unterboden soll das Parkett verlegt werden? Vereinbaren Sie mit mir einen Beratungstermin in einer der schönsten Parkettausstellungen Europas.

Die   Königsdisziplin  im Parkettleger Köln- Handwerk. Unterschiedlichster Holzart werden Parkettelemente, wie z.B. Mosaikparkett, Hochkant lamellenparkett, Dünnparkett, Stabparkett, oder auch Tafelparkett, für Sie, nach dem heutigen Stand der Technik, vollflächig auf einen Verlegereifen und professionell vorbereiteten Unterboden verklebt. Nach der Verlegung in dem von Ihnen ausgewählten Muster, wird die Oberfläche in mehreren Arbeitsschritten maschinell staubfrei abgeschliffen und vollflächig gekittet. So entsteht die edle Parkettfläche die im Anschluß mit Ihrer ausgewählten Oberflächenbehandlung versehen wird.

Massivparkett-verlegung

Fertigparkett-verlegung

Fertigparkett hat immer das gleiche Aufbauprinzip. Lediglich die Werkstoffe und die Stärken der einzelnen Schichten, sind je nach Modell unterschiedlich. Unterschieden wird nach 3-Schicht und 2-Schicht Aufbau. Die oberste Schicht, die betreten wird, besteht aus einer mind. 2,5-5mm Holzlage. Große 1-Stab Elemente, werden als Landhausdiele bezeichnet. Elemente mit einer 3-Stab Optik bezeichnet man als Schiffsboden. Zur Verbindung der Elemente ist je nach Fabrikat eine Nut & Feder, oder Klickverbindung vorhanden. Als Verlegetechnik und Wertsteigerung Ihrer Immobilie, empfehle ich eine vollflächige Verklebung.

Oft vernachlässigt, ist die Fußleiste, mit das Wichtigste Designelement für Ihren Boden. Vielleicht eine Altbaufußleiste, um den Charakter des Hauses widerzuspiegeln?Oder eher eine Rechteckfußleiste, um einem Interieur mit markantem Boden ein geradliniges Design zu geben? Der perfekte Übergang von einem Parkettboden zur Wand ist mit Abstand eine weiße Fußleiste. Gerne stelle ich Ihnen eine geschmackvolle Kollektion mit unterschiedlichen Profilen zur Auswahl. In Perfektion zu Ihrem Boden montiert und auf Wunsch nahtlos endlackiert.

Ein Accessoires, welches Ihrem Parkettboden einen besonderen Abschluss verleiht.

Fußleisten,

der Punkt auf

dem i.

Professionelle

Unterboden-vorbereitung

Jedes Parkett ist nur genau so gut, wie seine Unterbodenvorbereitung. Denn ein Parkettboden stellt im höchsten Maß      Ansprüche an den Untergrund. Holz ist ein hygroskopischer Werkstoff, d.h. er nimmt Feuchtigkeit bei hoher Luftfeuchtigkeit auf und gibt Sie dann wieder an die Raumluft ab, wenn die Raumluft trocken wird. Dadurch entstehen Scherkräfte die auf den Unterboden wirken. Bei einer nicht professionellen Vorbereitung, kommt es zu Ablösungen   des   Parkettbodens.  Ein

Rückstandsfreies abfräsen von alten Kleberschichten und Rückständen ist deshalb unerlässlich, für die erfolgreiche Verlegung Ihres neuen Parkettbodens.   

Stefan Friedrich, Floor Interieur 

Imbacher Weg 28, 51061 Köln

Tel: 0221-27642077

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2019 Stefan Friedrich.